MySpace setzt auf „neuartige“ Bewertungstools

April 15th, 2009

Das Social Network MySpace folgt dem Trend zu lokalisierten Onlinediensten und kündigt einen eigenen Restaurantbewertungsservice für die Plattform an. Wie die New York Times berichtet, sollen die MySpace-Nutzer in Kürze die Möglichkeit erhalten, eigene „Pages“ für kleine Unternehmen wie Speiselokale, Bars und Nachtclubs in dem Netzwerk anzulegen. Diese können dann in Kritiken besprochen und bewertet werden. Der neue Service, den MySpace gemeinsam mit der Webseite CitySearch umsetzt, läuft unter dem Titel „MySpace Local“. Die Nutzeraktivitäten auf dem Regional-Dienst werden auch auf den MySpace-Seiten befreundeter Mitglieder angezeigt. Das Unternehmen hat angekündigt, für alle größeren Städte in den USA separate, lokalisierte Seiten einzuführen, sodass tatsächlich ortsbezogene Informationen weitergegeben werden können.

Kennen wir diese Art des Brandings von Community-Inhalten nicht bereits von Facebook? kompletten_Artikel_lesen

Sozialer Empfehlungsdienst für Wirtschaftsnachrichten

April 15th, 2009

Nachrichten die von Benutzern verlinkt und weiterempfohlen werden – der Social-News-Sektor, allen voran die Website Digg – haben mittlerweile einen Fixplatz in der Online-Nachrichten-Welt. Der professionelle Wirtschaftssektor wurde dabei bislang aber eher vernachlässigt. So finden sich auf Digg Wirtschaftsnachrichten, die sich eher an ein allgemeines Publikum richten. Die Website Tip’d möchte nun die Interessen von Insidern und Wirtschaftsinteressierten abdecken. Dabei ist Tip’d nicht das erste Social-News-Angebot, das sich auf eine Nische konzentriert.

Nutzergewichtete Wirtschaftsnachrichten

kompletten_Artikel_lesen